Nachricht Sprache Suche
×

Informationen zum Datenschutz für Geschäftspartner

Sehr geehrter Geschäftspartner,

der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (kurz: DS-GVO) sind wir verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck
unser Unternehmen Daten erhebt, verarbeitet oder weiterleitet. Dieser Information können Sie auch entnehmen, welche Rechte Sie gemäß der DS-GVO in Anspruch nehmen können.

1. VERANTWORTLICHER
BVS Industrie-Elektronik GmbH
Margarete-von-Wrangell-Str. 18
63457 Hanau
Telefon: 06181 – 95404 200

Geschäftsführer: Emil Bätz

Unser zuständiger Datenschutzbeauftragter ist:
Das EDV Sachverständigen- und Datenschutzbüro Michael J. Schüssler
Kolpingstraße 3
63739 Aschaffenburg
E-Mail: info@svb-ms.de

2. ZWECK DER DATENVERARBEITUNG
Wir verarbeiten Ihre Daten für die nachfolgenden Zwecke:

a) Vertragsbezogene Datenverarbeitung
Im Rahmen der Vertragsanbahnung bzw. bei Vertragsschluss erheben wir personenbezogene Daten der Geschäftspartner, die für die Vertragsanbahnung, -abwicklung und Durchführung sowie zur Rechnungsstellung erforderlich sind. Geschäftspartner in diesem Sinne können beispielsweise Kunden, Lieferanten, Dienstleister, Kooperationspartner und Erbringer von sonstigen Leistungen sein.

b) Eingewilligte Verarbeitung
Wir verarbeiten personenbezogene Daten für die eingewilligten Zwecke.

c) gesetzliche Verpflichtungen
Sind wir nach gesetzlichen Vorgaben zur Erhebung, Verarbeitung und Aufbewahrung von perso-nenbezogenen Daten verpflichtet, so kommen wir dieser Verpflichtung nach.

d) Erstkontakt per E-Mail
Im Falle des Erstkontakts per E-Mail, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nur, soweit an der Verarbeitung ein berechtigtes Interesse besteht  gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO oder Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO, die Verarbeitung für die Anbahnung / Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO. Zwingende gesetzliche Bestimmungen insbesondere steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen bleiben davon unberührt. Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten zu erhalten. Ihnen steht außerdem ein Recht auf Widerspruch, auf Datenübertragbarkeit und ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Ferner können Sie die Berichtigung, Sperrung, Löschung und unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

3. DATENARTEN
Bei der Verarbeitung handelt es sich um Daten der Geschäftspartner. Hierzu zählen insbesondere: Kunden/Lieferantennummer, Name, Adresse, Telefon, Fax und Ihre E-Mail Adresse. Die Erhebung die-ser Daten ist Voraussetzung für die Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen. Werden die notwendigen In-formationen nicht bereitgestellt, kann kein Vertragsabschluss erfolgen.

4. EMPFÄNGER IHRER DATEN
Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie hierzu eingewilligt haben.

Soweit die Weitergabe von personenbezogenen Daten für die Durchführung und Abwicklung des Vertragsverhältnisses erforderlich wird, werden die personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben. Diese Dritten sind insbesondere Geschäftspartner und deren Vertreter.

Wir bedienen uns zur Durchführung und Abwicklung des Geschäftsbetriebs und der Vertragsverhältnisse teilweise externer Dienstleister, die personenbezogene Daten übermittelt bekommen (beispielsweise Aktenvernichtung, IT-Dienstleistungen). Mit diesen externen Dienstleistern bestehen Verträge über die Auftragsverarbeitung.

Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können vor allem folgende weitere sein: Banken, Steuer-berater, Rechtsanwälte, Aufsichtsbehörden etc. Im Einzelfall erfolgt die Übermittlung von Daten an weitere berechtigte Empfänger.

5. SPEICHERUNG IHRER DATEN
Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur solange, wie dies für die Durchführung des Ver-tragsverhältnisses erforderlich ist bzw. eine abgegebene Einwilligung widerrufen wird. Danach werden diese gelöscht.

Aufgrund rechtlicher Vorgaben (Aufbewahrungsfristen) sind wir jedoch dazu verpflichtet, die für den Vertragsschluss und Abwicklung erforderlichen Daten mindestens 10 Jahre nach Abschluss des Vertrages aufzubewahren gemäß HGB oder AO. Im Rahmen der Geltendmachung, Abwehr und Durchsetzung von Rechtsansprüchen kann die Aufbewahrung jedoch noch länger erfolgen.

6. IHRE RECHTE
Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu verlangen. Des Weiteren haben Sie das Recht, die Berichtigung unrichtiger Daten zu verlangen.

Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu.

Wir verarbeiten Ihre Daten grundsätzlich auf Basis gesetzlicher Vorschriften.

Sollte die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung zur Verarbeitung beruhen, z.B. zum Erhalt eines Newsletters (Art. 6 Buchstabe f DS-GVO), haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung jederzeit zu widerrufen. Hierzu genügt eine E-Mail an datenschutz@bvs-cnc.de.

Ferner haben Sie das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu be-schweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:
Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Postfach 3163, 65021 Wiesbaden, Telefon: 0611 1408 – 0; Fax: 0611 1408 - 900 / 901, poststelle@datenschutz.hessen.de

7. RECHTLICHE GRUNDLAGEN
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ergibt sich aus:
a) Artikel 6 Abs. 1, Satz 1, lit. a) für den Fall einer von Ihnen abgegebenen Einwilligung zur Datenverarbeitung,
b) Artikel 6 Abs. 1, Satz 1, lit. b) DS-GVO für den Fall der Annahme, Bearbeitung und Abwicklung des Vertragsverhältnisses,
c) Artikel 6 Abs. 1, Satz 1, lit. c) DS-GVO für den Fall der rechtlichen Verpflichtungen,
d) Artikel 6 Abs. 1, Satz 1, lit. f) DS-GVO für den Fall der Verarbeitungserforderlichkeit zur Wah-rung unserer berechtigten Interessen.

Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gern an uns wenden.

Weitere Informationen zum Datenschutz haben wir Ihnen auf unserer Webseite zur Verfügung gestellt:
https://www.bvs-cnc.de/datenschutzerklaerung/.

8. ANPASSUNGSVORBEHALT
Wir empfehlen eine regelmäßige Prüfung dieser Datenschutzinformationen, die unter anderem aufgrund technischer Änderungen bzw. Weiterentwicklungen an die veränderten Gegebenheiten zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten angepasst werden können.